HEUTE BEIM HAPPY MONDAY: DIE STIFTUNG MITMACHKINDER

Alle 2 Wochen findet bei orderbase der legendäre Happy Monday statt. Eine interne Veranstaltung um 12:00 Uhr, bei der das ganze orderbase Team an langen Tischen gemeinsam zu Mittag isst. Während des Essens leihen die Mitarbeiter ihr Ohr einem Redner, der auf der Bühne alle Anwesenden mit Informationen versorgt.
Diesmal berichteten Christine Westphal und Horst Freye über die Stiftung Mitmachkinder, ihre Projekte und natürlich auch die Möglichkeiten für interessierte Unternehmen oder engagierte Privatpersonen, sich auf lokaler Ebene mit einzubringen.
Denn auch in Münster gibt es sozial benachteiligte Familien, Kinder und Jugendliche, die sich aus finanziellen Gründen nicht oder nur wenig am gesellschaftlichen Alltag beteiligen können. Diese Ungleichheiten zeigen sich u.a. in den Bereichen Schule, Sport und Freizeit, Musik und Kultur. Häufig haben die Familien gerade einmal genug Geld, um sich das Nötigste für den Lebensunterhalt leisten zu können. Ihre Kinder werden ausgegrenzt oder weniger geschätzt, als andere Gleichaltrige und werden zu Außenseitern. Förderungsmöglichkeiten durch die Familien sind im schulischen Bereich eben so wenig finanzierbar, wie außerschulische Freizeitangebote im Sport, das Erlernen eines Instrumentes oder der Kinobesuch. Die Stiftung Mitmachkinder bietet solchen Kindern und Jugendlichen die Chance einer individuellen Förderung und Unterstützung an, um ihre persönliche Entwicklung nachhaltig positiv zu beeinflussen.
Zum Abschluss des Vortrags überreichte Robert Holtstiege stellvertretend für das ganze orderbase Team einen Scheck über 500€. Das Geld wurde in den letzten Monaten von den Mitarbeitern gespendet, die eine kostenlose Massage im Rahmen des „Halt dich fit- Programmes“ von orderbase genossen haben. Es soll einen kleinen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, außerschulische Freizeit- und Bildungsprogramme wahrnehmen zu können.